Bank, Kreditinstitut: Sie stellen Fremdkapital bereit

Als Kreditinstitut gewähren Sie Unternehmen und Organisationen Fremdkapital und beteiligen sich damit indirekt am wirtschaftlichen Risiko des Kreditnehmers. Die Fähigkeit eines Unternehmens, die aufgenommenen Schulden zurückzuzahlen, wird wesentlich bestimmt durch seine Rückzahlungsfähigkeit. Diese hängt unmittelbar mit dem wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens zusammen, insbesondere mit seiner Fähigkeit, den für die Zins- und Tilgungszahlungen notwendigen Cash Flow zu erwirtschaften. b:case ist perfekt geeignet, genau diese Sachverhalte zu simulieren.

  • Mit b:case erstellen Sie in sehr kurzer Zeit ein dynamisches und realitätsnahes Unternehmensmodell, mit dem Personal- und Investitionsbedarfe sowie Sachkosteneffekte abhängig von Produktions- und Absatzmengen berechnet werden.
  • Mit b:case modellieren Sie ebenfalls die durch Ihr Haus gewährten Kreditfazilitäten. Sie können dabei unterschiedliche Kreditformen darstellen, z. B. den klassischen Kontokorrentkredit, Tilgungsdarlehen, Annuitätendarlehen oder endfällige Darlehen.
  • b:case ermöglicht Risikoanalysen durch Simulation von Krisen- oder Crashszenarien.
  • Anhand des von b:case berechneten Cash Flow und des am Monatsende jeweils erreichen Finanzmittelbestands können Sie erkennen, ob der Kreditnehmer in der Lage ist, die vereinbarten Zins- und Tilungszahlungen zu leisten.
  • Wenn gewünscht, kann das Unternehmensmodell durch den potenziellen Kreditnehmer selbst erstellt werden, so dass Sie das Modell lediglich prüfen müssen. Im Gegensatz zu unübersichtlichen und latent fehlerbehafteten Tabellenkalkulationen, können Sie ein vom Kreditnehmer mit b:case entwickeltes Unternehmensmodell ohne vorherige Erläuterung prüfen und die modellseitigen Annahmen hinterfragen.

Neben normalen Unternehmenskrediten können Sie natürlich auch mit Fremdkapital finanzierte Einzelprojekte modellieren und die wirtschaftliche Rückzahlungsfähigkeit des Projekts bewerten.

© bcase GmbH 2018

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.